Musik

Auftakt Streikwoche an der Jugendmusikschule

Auftakt Streikwoche an der Jugendmusikschule

Hamburg, 10.02.2014: Heute beginnt die Streikwoche an der Jugendmusikschule

Über 75 Prozent der Lehrkräfte der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg sind heute im Streik. Sie folgen damit dem Streikaufruf von ver.di und GEW für ein verbessertes Verhandlungsangebot im Rahmen der laufenden Tarifrunde. Der Streik an der Jugendmusikschule in Hamburg wird eine ganze Woche andauern.
„Die hohe Beteiligung der Lehrkräfte zeigt, wie wichtig den Beschäftigten eine bessere und gerechte Bezahlung ist. Die Erwartungen in Richtung Stadt und Behörde sind mit Blick auf ein verbessertes Angebot und den Verhandlungstermin am 21. Februar  sehr groß“, sagt Agnes Schreieder, Verhandlungsführerin von ver.di.

Die Streikwoche steht unter dem Motto: „Für Musik begeistern?! Was ist Hamburg musikalische Bildung wert?“.
In diesem Rahmen findet am morgigen Dienstag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion statt,  in der die Arbeitsbedingungen der Musikpädagoginnen und Musikpädagogen im Mittelpunkt stehen werden.
„Damit heben wir das Thema auch auf die politische Ebene in der Stadt“, so Birgit Rettmer von der GEW.

Hinweis für die Redaktionen:
Die öffentliche Podiumsdiskussion über die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte an der Musikschule findet am 11. Februar in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Universität HH / Institut für Systemische Musikwissenschaft (Neue Rabenstraße 13) statt.