Musik

Tarifrunde Länder 2015 startet

Tarifrunde Länder 2015 startet

Lohnerhöhungen für die Tarifgehälter TV-L – auch in der JMS!

Liebe Kolleg/innen in der JMS,
am 16. Februar 2015 beginnen in Berlin die bundesweiten Tarifverhandlungen für die insgesamt etwa 800.000 Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). ver.di und GEW verhandeln gemeinsam mit weiteren Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes.
Im Mittelpunkt steht die Forderung nach einer Erhöhung der Tarifentgelte um 5,5 %, mindestens jedoch um 175 € (Monat / Vollzeit-brutto).
Zudem soll nun endlich ein bundesweiter Eingruppierungstarifvertrag für die Lehrkräfte an den öffentlichen Schulen abgeschlossen werden.
Euch Lehrerinnen und Lehrern der Jugendmusikschule Hamburg ist es ja bereits erfolgreich gelungen, einen Eingruppierungs-tarifvertrag zu erkämpfen. Für die Erhöhung der Gehälter heißt es nun weiter aktiv zu sein.
Jetzt allerdings gemeinsam mit allen Landesbeschäftigten im öffentlichen Dienst: Verwaltungsangestellten, Mitarbeiter/innen von Polizei und Feuerwehr, den Beschäftigten an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen und vielen anderen mehr. Nicht nur in Hamburg, sondern bundesweit.

Die Arbeitgeber planen darüber hinaus Einschnitte in der Zusatzversorgung. Sie ist zwar in Hamburg über das Ruhegeldgesetz (RGG) geregelt – aber auch ein Gesetz kann man neuen tariflichen Regelungen anpassen. Dies müssen wir in jedem Fall verhindern. In Hinblick auf die betriebliche Altersversorgung darf es keine Leistungskürzungen geben.
Deshalb unsere Aufforderung an Euch: helft uns bei unserem Einsatz für bessere Löhne, beteiligt Euch an den Aktionen der Gewerkschaften.
Zwei weitere Verhandlungstermine sind für den 26./27. Februar und 16./17. März in Potsdam terminiert. Über den Fortgang und die Ergebnisse der Gespräche informieren wir Euch selbstverständlich.
Wir bauen auf Eure Unterstützung. Nur gemeinsam können wir viel erreichen!
ver.di und GEW Hamburg