Termine

Weltlesebühne in Hamburg

Übersetzer packen aus: Kinder- und Jugendbücher
26.06.2018, 20:00 – 22:15Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg E

Weltlesebühne in Hamburg

Termin teilen per:
iCal

Hamburg | 26. Juni 2018 | 20 Uhr

Lesung und Diskussion mit Brigitte Jakobeit, Ingo Herzke und Ulrike Schimming
Ort: Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg

Eintritt: 10 / 8 Euro
Karten: Tel. 040 / 390 20 72, E-Mail: info@buchhandlung-christiansen.de oder direkt in der Buchhandlung

Auch das Übersetzen von Kinder- und Jugendbüchern birgt Tücken und Schwierigkeiten. Die Hamburger Übersetzer_innen Brigitte Jakobeit, Ingo Herzke und Ulrike Schimming lesen aus ihren Arbeiten: der zarten Liebesgeschichte "Eleanor & Park" von Rainbow Rowell (dtv), aus dem Coming-out-Buch "Nur drei Worte" von Becky Albertalli (carlsen), das von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 ausgezeichnet wurde und dessen Verfilmung momentan unter dem Titel "Love, Simon" im Kino läuft, sowie aus dem italienischen Jugendsachbuch "Der Dominoeffekt oder Die unsichtbaren Fäden der Natur" von Gianumberto Accinelli (Sauerländer), nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018. Anschließend diskutieren sie über die Besonderheiten beim Übersetzen von Kinder- und Jugendbüchern – und die Kunst des jugendgerechten Schreibens.

Brigitte Jakobeit lebt in Hamburg und übersetzt seit 1990 englischsprachige Literatur, darunter Werke von Lorrie Moore, William Trevor, Meg Rosoff und Patti Smith. Für ihre übersetzerische Leistung wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Ingo Herzke hat Anglistik und Geschichte in Göttingen und Glasgow studiert. Seit 1999 lebt er in Hamburg übersetzte unter anderem Alan Bennett, Nick Hornby, A. L. Kennedy und Kate De Goldi.

Ulrike Schimming hat Italianistik, Germanistik und Philosophie in Hamburg, Florenz und Stuttgart studiert. Seit 1998 übersetzt sie überwiegend Kinder- und Jugendbücher, darunter Carlo Lucarelli, Gianni Rodari und Pierodomenico Baccalario.

Eine Veranstaltung der Weltesebühne e.V. mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und der Buchhandlung Christiansen